Atomtransporte durch Hamburg stoppen!

HH.9.2.15

Uranerzkonzentrat erneut in HH gestartet 9.2.15

Update: Um 0:27 passierte ein Zug mit den Uranerzkonzentrat-Waggons Buchholz, diese Nacht geht es vermutlich noch weiter über Osnabrück und Münster zum Güterbahnhof Hamm.  Allgemeine Informationen zu Transporten über die Route Namibia-Hamburg-Narbonne sind hier zu finden (mit Transportroute, vermutlichem Fahrplan und Bildern beobachteter Transporte).

Beitrag: Um 18.25 Uhr am 9.2.15 startete ein Uranerzkonzentrat Transport mit 14 Containern unterschiedlicher Farbe vom Rangierbahnhof HH Süd Richtung Wilhelmsburg/Maschen. Direkt hinter der roten Elektrolock die 14 Container (blau CATU, rot-braun CAI, 2x blau CATU, braun GOLD, 2x blau CATU, hell-blau, rot-braun CAI, 5x blau CATU).
Dieser Zug geht voraussichtlich über Buchholz Köln Trier nach Frankreich in die Urankonversionsanlage Malvési bei Narbonne.
Polizeibegleitung war wie nun üblich auch in Hamburg vor Ort.
Angekommen ist es mit dem Schiff „Bright Horizon“ der MACS aus Namibia am Süd-West Terminal der C. Steinweg.

Das Bild ist von der Ausfahrt am Terminalgelände C.Steinweg.