Atomtransporte durch Hamburg stoppen!

CIMG6823

Tag X2: Neuer Urantransport aus Hamburg

Koblenz-Lützel 18.9.15 – ca. 6:58 Uhr

Bonn-Beueler Bahnhof 18.9.15 – 6:05 Uhr

Köln-Gremberghofen Abfahrt 18.9.15 – ~5:45 Uhr:  Französische Lok dann drei mal Uran dann Säuren und auch brennbares!!

Münster Hbf um 18.9.15 – 3:05 Uhr

Buchholz Durchfahrt 18.9.15 – 0:11 Uhr

Maschen Start 17.9.15 – 23:56 Uhr

Zugzusammensetzung ab Maschen:

Lock; 3 blaue Uranerzcontainer Aufschrift CATU; Kesselwagen orange-rot Aufschrift „MAX BÖGEL“; dann Kesselwagen in grau; dann dunkelbraune; Güterwagen mit rundem Dach (Planwagen); Waggons mit Metall geladen (Rohr/Draht); am Ende ca. 6 Rungenwagen mit Holz-Stämen.

Mit der Golden Karoo ist am Donnerstag (17.9.15) erneut ein Urantransport im Hamburger Hafen angekommen und wurde bei C. Steinweg verladen 3 blaue Container aus Namibia. Hamburg hat er um 18:12 Uhr Richtung Maschen verlassen. Gleich zwei Atomtransporte hintereinander zeigen, dass Hamburg ein Umschlagplatz für Uran bleibt und wesentlich für den Weiterbetrieb von Atomanlagen weltweit ist. Es bleibt noch viel zu tun, um diese Transporte und damit alle Atomanlagen sofort stillzulegen!

CIMG6823

Norddeutsche Mahnwachen an der Strecke:

vorraussichtliche Strecke über Buchholz, Bremen…:

– Buchholz i.d. Nordheide 17-18 Uhr und ab 23:30 Uhr

– Rotenburg Wümme

– Münster-Hiltrup ab ca. 22:30 Uhr

alternative Strecke Lüneburg, Hanover…:

– Üelzen ab 21:30 Uhr

– Suderburg ab 21:30 Uhr

 

Beobachter*innen an allen möglichen Orten, können sich an kontakt[at]atomtransporte-hamburg-stoppen.de wenden.

Beobachtungen zum aktuellen Transport:

16.9. – abens Ankunft des MACS Atomfrachtschiffes „Golden Karoo“ am Süd-West Terminal in Hamburg bei der Fa. C.Steinweg

16.-17.9. – nachts Verladen u.a. der Urancontainer

17.9. – 16:33 h Abfahrt des Zuges aus dem Süd-West Terminal (Fa. C.Steinweg)

17.9. – 18:12 h Abfahrt des Zuges vom Hafenbahnhof Hamburg-Süd Video

17.9. – abens Uranzug Steht in Maschen und wird zusammengekoppelt Bildgalerie Hanburg Süd-West Terminal bis Maschen

Auswertungen über vergangene Atom-Transporte in Hambug bei SAND